Digital Guest Experience

Björn Radde


Buchvorstellung Digital Guest Experience horeca-store.at_2.jpg-Hotelimpulse

BESCHREIBUNG

Der Aufenthalt eines Gastes im Hotel wird sich in den nächsten Jahren durch Digital Guest Experience Instrumente radikal ändern. Der Hotelgast wird von Robotern begrüßt, checkt mit seinem Smartphone ein, Augmented Reality und Beacons begleiten ihn durchs Hotel und wenn etwas auf dem Zimmer fehlt, liefert ein 3D-Drucker das Utensil. Nano-Technologien und biometrische Verfahren werden ebenso Einzug in die Hotellerie erhalten wie Chat Bots und Hologramme. Digital Guest Experience Instrumente stellen einen Investitionsbereich innerhalb der digitalen Hotel-Wertschöpfungskette dar, der von der Hotellerie betrachtet werden sollte und genutzt werden muss. Björn Radde erklärt, wie sich die digitale Guest Journey verändert und beschreibt die wichtigsten Digital Guest Experience Instrumente zur Optimierung des Hotelaufenthalts sowie deren Auswirkungen auf die Gästezufriedenheit und den Revenue.
 
FÜR SIE GELESEN
Das Buch gibt auf knapp 200 Seiten einen guten Überblick über die digitale Gästeerfahrung im Hotel. Viele Hotels versäumen, dass inzwischen unzählige Kanäle im Hotel existieren, über die Hotels mit ihren Gästen kommunizieren können. Sowohl grundlegende Themen wie Mobile Apps als auch futuristische Themen wie Augmented Reality und Nano-Technologien werden im Buch beschrieben. Das Thema des Digital Room Assignments war mir vollkommen neu.
 

 
Zu kaufen unter: www.amazon.de (-> Direktlink)