Wie kann Kommunikation höchster Hygienestandards funktionieren? EIN RÜCKBLICK DES HOTELIMPULSE.AT IMPULS-WORKSHOP DIGITAL - SEP

Jeden 1. Montag im Monat - Impulse erhalten, Impulse geben, Erfahrungen austauschen. Am 7.9. sprachen wir über das Thema "Hygiene sichtbar machen ist kein Fehler. Im Gegenteil! Hier ein Rückblick:


sleep tidy seepark#.jpg-Hotelimpulse

SLEEP TIDY Geschäftsführer Dr. Patrick Zirngast

Foto: SLEEP TIDY

 

"Hygiene sichtbar machen ist kein Fehler. Im Gegenteil!"
Eine - wir geben zu - vielleicht etwas provokante Frage: "Wissen Sie eigentlich, wie alt die Matratzen in Ihrem Hotel sind?"

 


Am 7. September diskutierten wir mit unserem Impuls-Geber Dr. Patrick Zirngast, Geschäftsführer von SLEEP TIDY über das große Thema Hygiene. Über die Notwendigkeit der Matratzenreinigung. Darüber, wie er Hoteliers dabei unterstützt, Hygienemaßnahmen einfach und ressourcenschonend zu treffen. Natürlich zu allererst zum Wohle der Gäste. Aber auch, um für den Hotelier eine Herausforderung zu lösen, um dabei auch gleich neue (Marketing-)Chancen mitzunehmen.

Hier ein Nachbericht (gekürzte Version) über "Was tun gegen Viren, Bakterien, Milben und weitere kleine Zeitgenossen, die da sind aber niemand haben will?": 

Dr. Patrick Zirngast denkt als Betriebswirt naturgemäß an Ressourcenschonung, an Investitionsoptimierung und an Nachhaltigkeit. Den Anstoß, etwas für Matratzenhygiene in der Hotellerie zu tun, bekam er von seiner Mutter, Gastgeberin des Hotels Zirngast in Schladming und wissend um dieses doch wohl oft leidige Thema Matratzen-Hygiene im Hotel. 

SLEEP TIDY steht seit Beginn seines Daseins dafür, den Hygieneanspruch, den man als Hotelier hat, für seine Gäste sichtbar machen zu können. Der Gast darf das Bemühen des Hoteliers sehen! Denn der Gast wird auch spüren, was passiert, wenn nichts passiert:

  • Bei nicht ordentlicher Reinigung der Matratzen muss der Gast sein Hotelbett mit Milben, Staub, Bakterien, Viren, Allergene... teilen
  • Gerötete Augen, geschwollene Augenlider, Atemnot ... sind nur einige Symptome, die man bei schlecht oder falsch gereinigten Matratzen erwarten muss

Dabei sind SAUBERKEIT und BEQUEME (und saubere!) BETTEN die wichtigsten Kriterien, die ein Gast bei der Auswahl seines Hotels berücksichtigt oder - im Nachhinein - schlecht bewertet. Der anspruchsvolle Gast schaut auch mal gerne die Matratze an, bevor er sich alles andere im Zimmer ansieht. Das Bewusstsein, gut und gesund schlafen zu wollen, der Wunsch, ein durch und durch sauberes Hotel vorzufinden, wird immer größer. Also zeigen Sie Ihren Gästen Ihr Bemühen gerne! Sie "ernten" dafür gut ausgeschlafene Gäste, gute Hotel-Bewertungen UND viele "Likes" auf Ihre Maßnahmen, die Sie durchaus kommunizieren dürfen im Sinne von "Tue Gutes und berichte darüber".

Hygiene sichtbar machen - SLEEP TIDY zeigt anhand der mobilen Matratzenreinigung vor, wie es funktioniert:

 

 Auch zum Downloaden (gekürzte Version)

Ihre Anregungen und Rückmeldungen sind gefragt!

Teilen Sie mit uns Ihre Erfahrungen und Gedanken. Wir lernen miteinander und voneinander in unseren Impuls-Workshops DIGITAL. Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme! 

 

Ihre Anmeldung für den hotelimpulse.at Impuls-Workshop Oktober zum Thema:

"Gesunder Schlaf im Hotel. Neue Erkenntnisse aus der Schlafforschung!"

Wir bitten um Ihre Anmeldung unter backoffice@hotelimpulse.at.

 

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen und schönen Start in den Herbst, voller neuer Ideen, Innovationen und Perspektiven!

 

 

Michaela Hiden

 

backoffice@hotelimpulse.at

0664 / 130 3 133