Gästekommunikation neu gedacht: Das virtuelle Hausbankerl

Wie schafft man es, in der derzeitigen herausfordernden Situation in Kontakt mit seinen Stammgästen zu bleiben und Nähe zu vermitteln? Eine schöne Idee der Österreich Werbung:


Bild Virtuelles Hausbankerl hotelimpulse small.jpg-Hotelimpulse

Bildquelle: Österreich Werbung

"Das virtuelle Hausbankerl" oder die Frage, wie man Gästekommunikation anders und innovativ leben kann

Das "virtuelle Hausbankerl", eine neue Art der Gästekommunikation abseits von werblichen Newslettern und Co. 

Die Grundidee ist denkbar einfach: Es ist ein Video-Call, den der Gastgeber mit mehreren Stammgästen abhält. So schaftt man eine Möglichkeit, sich mit besonderen Gästen des Hauses oder der Region auszutauschen und in Verbindung zu bleiben.
Insofern symbolisiert das "Hausbankerl" für den Gast auch einen Ort im Herzen der Destination. Nimmt man hier Platz, dann fühlt man sich zu Hause - sowohl als Gast als auch als Gastgeber.

Was benötigt man, um ein "virtuelles Hausbankerl" abzuhalten? Ein Laptop, WLAN sowie unser Playbook (eine Schritt-für-Schritt Anleitung): Und schon kann man loslegen!

 

Quelle Bild und Text: Österreich Werbung (Link

 

Auch interessant: Effectuation! ... oder die Frage, wo sind meine Ressourcen und was mache ich jetzt daraus?

Ein Denkansatz, der Sie - gerade jetzt - weiterbringen kann. Wenn Sie wollen. >>> LINK