Neue betriebliche Altersvorsorge für die Hotellerie - SCHLÜSSEL-MITARBEITER binden, positiver steuerlicher Effekt inklusive!

In diesem Beitrag erfahren Sie,

- wie Sie durch eine betriebliche Altersvorsorge (BAV) Schlüssel-Mitarbeiter binden,

- wie Sie sich vom Mitbewerb als attraktiver Arbeitgeber abheben können,

- warum die BAV auch für den Hotelier einen monetären Vorteil bringt


 


zurich artikel.jpg-Hotelimpulse

 

Die ZÜRICH Versicherungs-AG hat speziell für die österreichischen Hotelbetriebe eine Lösung zur Gewinnung und Bindung von Schlüssel-Mitarbeitern entwickelt. Zusätzlicher steuerlicher Effekt inklusive!

 

Durch eine betriebliche Altersvorsorge wird eine garantierte Zusatzpension für ausgewählte Mitarbeiter durch den Hotelbetrieb aufgebaut. Diese Möglichkeit besteht auch für Familienmitglieder des Hoteliers. Der Hotelier positioniert sich damit als attraktiver Arbeitgeber. Mitarbeiter können dadurch gehalten und an den Betrieb gebunden werden.

Der Aufbau dieser betrieblichen Altersvorsorge erfolgt für den Hotelier steuerfrei. Das bedeutet, dass durch die betriebliche Altersvorsorge das Betriebsvermögen vollkommen rechtskonform und steuerfrei in das Privatvermögen transferiert werden kann.

Besonders attraktiv ist die Möglichkeit, die betriebliche Altersvorsorge in den ersten drei bis fünf Jahren auf andere Begünstigte sehr einfach zu übertragen. Verlässt der Mitarbeiter doch vorzeitig das Hotel, bleibt das bis dahin angesparte Vermögen im Betrieb und kann auf andere Schlüssel-Mitarbeiter übertragen werden. Es ist auch ein Übertrag auf den Hotelier selbst möglich, wodurch der Hotelier in den Genuss einer weiteren Zusatzpension kommt.

Nach Ablauf der vereinbarten Ansparfrist (3 bis 5 Jahre) kann der Mitarbeiter die betriebliche Altersvorsorge in ein neues Dienstverhältnis mitnehmen.

Eine Vorsorge ist bereits ab mtl EUR 50,00 sinnvoll. Erfolgreiche Hotelbetriebe zahlen durchschnittlich EUR 200,00 bis EUR 300,00 monatlich in die Altersvorsorge des Mitarbeiters ein. Mit dieser Möglichkeit hebt sich der Hotelier auch erheblich vom Mitbewerb ab.

 

Hier finden Sie die Möglichkeit diese Betriebliche Altersvorsorge mit unverkauften Zimmerkontingenten zu begleichen >>> LINK

 

Der Vorteil für Ihren Hotelbetrieb

  • Exklusives und fundiertes Beratungsgespräch mit Experten der ZÜRICH Versicherungs AG
  • Eine besondere Möglichkeit, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren, sich dadurch vom Mitbewerb abzuheben und Schlüsselfachkräfte zu binden.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns! 

 

 

Michaela Hiden

 

backoffice@hotelimpulse.at

0664 / 130 3 133