Hotel Sacher, Wien: "Es hilft uns nicht, Trübsal zu blasen, wir richten den Blick nach vorne!"

Hotel Sacher Wien mit Drive-In: Original Sacher-Torte zum Mitnehmen


Hotel Sacher Wien Drive In_hotelimpulse (3).jpeg-Hotelimpulse

Bildquelle: Hotel Sacher, Wien

"Die Kraft der Tat"

Die Haltezone vor dem Hotel Sacher Wien wird zum Drive-In. Damit will Hoteldirektor Andreas Keese ein Angebot an die Wienerinnen und Wiener machen, mit sicherer Entfernung und im Freien die original Sacher-Torten zu erstehen: „Zum Sacher fahren, ohne auszusteigen kontaktlos Ihre Original Sacher-Torte kaufen und wieder zurück nach Hause zum Genießen – so bleiben wir alle gemeinsam sicher und gesund!“

Der zweite Lockdown stellt die Stadthotellerie auf die Probe, Sacher-Geschäftsführer Matthias Winkler zeigt sich aber motiviert: „Es hilft uns nicht Trübsal zu blasen, wir richten den Blick nach vorne. Gute Ideen sind gefragt und Sie sehen: das Sacher tut was!“ Anpacken und Weitermachen ist also die Devise und so kommt es auch, dass der „Sacher Drive-In“ in nur wenigen Tagen – von der Idee zur fertigen Abholstation – umgesetzt wurde.

Quelle: tageskarte (Link) und Hotel Sacher, Wien (Link)

 

Auch interessant: Effectuation! ... oder die Frage, wo sind meine Ressourcen und was mache ich jetzt daraus?

Ein Denkansatz, der Sie - gerade jetzt - weiterbringen kann. Wenn Sie wollen. >>> LINK